Er lernt Koreanisch

12.02.2018 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Pyeongchang Altkanzler Gerhard Schröder (73) lernt aus Liebe zu seiner künftigen Ehefrau Soyeon Kim (47) Koreanisch. „Das ist verdammt schwer. Sowohl was das Alphabet angeht als auch die Aussprache“, sagte der ehemalige SPD-Vorsitzende bei einem Besuch in Pyeongchang. „Ein paar Brocken kann ich, aber mehr nicht.“ Das Paar will künftig in Deutschland und in Korea leben.