Treffpunkt: Bregenz Ausstellungseröffnung im Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis

Vom Theater inspiriert

Mercedes und Martina Scheible.

Mercedes und Martina Scheible.

„Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein Arschloch“ heißt ein Theater-Stück von Rodrigo García. Die Begeisterung für dieses Stück und vor allem für den spanischen Künstler veranlasste den Vorarlberger Künstler Marbod Fritsch eine Ausstellung zu diesem Thema zu realisieren, zu der er int

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.