Fans sorgen sich um Johnny Depp

Menschen / 03.06.2018 • 21:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schon vergangenes Jahr wirkte Johnny Depp abgemagert. ap

Schon vergangenes Jahr wirkte Johnny Depp abgemagert. ap

Fan-Schnappschüsse zeigen einen abgemagerten Johnny Depp.

new york Er ist derzeit mit seiner Band „Hollywood Vampires“, zu der auch Alice Cooper und Joe Perry gehören, auf Tour. Doch neueste Fotos von ihm sind eher ein Grund zur Sorge als zum Jubeln. Auf Schnappschüssen, die Fans von sich und ihrem Idol auf Instagram gepostet haben, wirkt Johnny Depp dünn und krank. Die Wangen sind eingefallen, der Körper abgemagert, die Haut fahl. 

Seine Fans fragen sich nun voller Sorge, ob sich der Hollywoodstar zu viel zumutet. Gerade in den vergangenen zwei Jahren hatte Johnny Depp viel durchmachen müssen. 2016 trennte sich seine Frau nach 15 Monaten Ehe, zudem beschuldigte sie ihn der häuslichen Gewalt.  

Auf der Bühne zeigte sich Frontsänger Depp zwar voller Power, doch es fällt auch auf, dass er durch seine neue Radikalfrisur – ein zurückgegelter Irokesenschnitt -, die schwarz geschminkten Augen und hervorstehenden Wangenknochen ungesund und ausgelaugt wirkt. Aufnahmen aus dem Backstage-Bereich wirken jedenfalls besorgniserregend, darauf ähnelt Depp eher einem kranken, schwachen Mann als einem Rockstar. „Ich glaube, mein Held ist krank“, kommentiert ein Fan auf Facebook.

Setzen dem Schauspieler seine privaten Probleme zu? Zuletzt machte er Schlagzeilen, weil er am Set seines neuen Films „Labyrinth“ aggressiv geworden sein soll, außerdem hat er eine Klage von seinen Ex-Bodyguards wegen unbezahlter Löhne am Hals. Auch Drogen- und Alkoholprobleme waren bei ihm bereits Thema. Grund für seine schmale Silhouette könnte aber auch sein neuer Film sein. In „Richard Says Goodbye“ spielt der 54-Jährige einen todkranken Mann. Für seine Rolle musste der Schauspieler vermutlich abnehmen. Die Tragikomödie soll noch dieses Jahr in die Kinos kommen.