Die Bühne der großen Gefühle

Menschen / 10.06.2018 • 20:36 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Maite Kelly brachte das Publikum mit jeder Menge Power zum Toben. VN/Steurer
Maite Kelly brachte das Publikum mit jeder Menge Power zum Toben. VN/Steurer

5000 Besucher schunkelten sich auf der Seebühne durch die Schlagernacht des Jahres.

Tanja Schwendinger

Bregenz 16 Uhr, Bregenz, Seebühne, strahlend blauer Himmel: Moderator Franz Griesbacher (61) kündigt den ersten Star des Tages an. „Wenn er eröffnet, kann nichts schiefgehen. Marc Pircher.“ Der 40-jährige Salzburger lässt gleich einen seiner größten Hits anklingen. „Wo sind die Hände?“ Das lassen sich die 5000 Besucher nicht zwei Mal sagen.

Die Paldauer haben Hits wie „Tanz mit mir, Corinna“ im Gepäck. Die Herren in ihren weißen Anzügen haben nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Fünf Jahrzehnte Erfolg können schließlich kein Zufall sein.

Dagegen ist Melissa Naschenweng (27) im Vergleich fast noch ein „Küken“ im Schlagerbusiness. Mit kurzer, pinker Lederhose und ihrer steirischen Harmonika hat sie allerdings schon für ein unverkennbares Markenzeichen gesorgt. Ihr neueste Single „Ich will ’nen Bauern als Mann“ ist übrigens eine Coverversion von „Ich will ’nen Cowboy als Mann.“

Der Mann, der die Herzen der Damen regelmäßig höherschlagen lässt, ist Hansi Hinterseer (64). „Vielen Dank für den bärigen Applaus“, bedankt er sich bei seinen zahlreichen Fans.

Auch solo erfolgreich unterwegs ist Maite Kelly (38). Das ehemalige Mitglied der berühmten Kelly Family hat auf Schlager umgesattelt. „Warum hast du nicht nein gesagt?“ – ihr Duett mit Roland Kaiser – ist nur einer der Hits, mit denen sie regelmäßig ihr Publikum begeistert. So auch auf der Bregenzer Seebühne, wo die Sängerin, Buchautorin und Designerin das Bad in der Menge genießt und Tausende Fans regelrecht in Ekstase versetzt.

Hitgaranten

Nach der Pause sorgen die jungen Zillertaler in gewohnter Manier für Stimmung. Unzählige Fans haben sich bereits im Vorfeld mit den berühmten Zipfelmützen eingedeckt.

Den krönenenden Abschluss der Schlagernacht bilden mit voXXclub, DJ Ötzi und Fantasy drei Hitgaranten, bevor Nik P. (56) am weißen Flügel Platz nimmt. Es ist kurz vor neun Uhr, als er die Bühne betritt. Der Applaus ist frenetisch. Der Himmel leuchtet. Fast so wie der Stern, den er besingt.

voXXclub brachten rockige Volksmusik nach Bregenz.
voXXclub brachten rockige Volksmusik nach Bregenz.
Die Paldauer stehen für fünf Jahrzehnte Volksmusik und gute Laune.
Die Paldauer stehen für fünf Jahrzehnte Volksmusik und gute Laune.
Sommerliche Temperaturen sorgten für Hitzealarm auf der Seebühne. Die Fans der jungen Zillertaler ließen sich davon nicht beirren.
Sommerliche Temperaturen sorgten für Hitzealarm auf der Seebühne. Die Fans der jungen Zillertaler ließen sich davon nicht beirren.
Entertainer Hansi Hinterseer fliegen nach wie vor die Herzen zu.
Entertainer Hansi Hinterseer fliegen nach wie vor die Herzen zu.
Marc Pircher sorgte für einen fulminanten Auftakt.
Marc Pircher sorgte für einen fulminanten Auftakt.