VN-Interview. Fabrice Éboué (41), Regisseur und Schauspieler

Verzicht auf political correctness

Fabrice Éboué (l.) ist der Pechvogel Nicolas, Amelle Chahbi spielt seine Frau Alexia und Guillaume de Tonquédec mimt den Priester.  AFP

Fabrice Éboué (l.) ist der Pechvogel Nicolas, Amelle Chahbi spielt seine Frau Alexia und Guillaume de Tonquédec mimt den Priester.  AFP

Fabrice Éboué über Inspiration, bissigen Humor und religiöse Streitereien unter Schauspielern.

Berlin Ein katholischer Priester, ein Rabbi und ein Imam landen als Gesangstrio an der Spitze der Charts und dürfen (natürlich vor ausverkauftem Haus) im legendä-
ren Pariser „Olympia“ auftreten. „Ein Lied in Gottes Ohr“ von und mit Fabrice Éboué, der französische Komödienhit des Jahres, läuft jetzt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.