„Nichtstun keine Option“

Berlin Für Schauspielerin Natalia Wörner (50) ist gesellschaftliches Engagement etwas Selbstverständliches. „Es gibt zwei Optionen: Entweder man macht etwas, in der Hoffnung, dass es etwas bewirkt. Oder man lässt es bleiben“, sagte Wörner im Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Und i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.