Keine Anklage

27.03.2019 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Chicago Im Fall um die angebliche Attacke auf den US-Schauspieler Jussie Smollett (36) hat es eine Überraschung gegeben. Die Staatsanwaltschaft in Chicago ließ alle Anklagepunkte gegen den Star fallen, der einen rassistischen und homophoben Angriff auf sich inszeniert haben soll. Im Gegenzug werde er gemeinnützige Arbeit leisten und die von ihm hinterlegte Kaution nicht zurückverlangen.