Sammlung des ersten Mannes auf dem Mond brachte Millionenerlös

Washington Der erste Mann auf dem Mond, Neil Armstrong, pflegte zeitlebens seine Sammelleidenschaft und hob alles auf – jetzt ließen die Söhne mehr als 2000 private Erinnerungsstücke versteigern. 7,45 Millionen Dollar (6,53 Millionen Euro) gaben Liebhaber der Raumfahrt für die Memorabilien aus, wie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.