60 Jahre und (k)ein bisschen leise

07.04.2019 • 18:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gebi Walch (l.) mit Thomas Lorünser und Wolfgang Mähr.
Gebi Walch (l.) mit Thomas Lorünser und Wolfgang Mähr.

Als brillianter Ziehharmonikaspieler und Sänger ist das frühere Mitglied der „Klostertaler“ Gerhard „Gegi“ Gabriel sowohl als Solist als auch zusammen mit anderen Musikern ein über die Landesgrenzen hinaus gefragter Musiker. Seinen 60. Geburtstag feierte er zusammen mit seiner Babsi, Vater Helmut, Bruder Manfred mit Carmen sowie seinen Kindern Carina, Philip und Tobias bei der Wirtefamilie Christl, Gertraud, Stefan und Christoph Tschohl im Gasthof Löwen in Tschagguns. Neben der von Emil Mangeng geleiteten „Muntafuner Tanzbodamusig“ spielte bei der Party nicht nur der vierfache Akkordeon-Weltmeister Denis Novato auf. Auch die urprüngliche „Los Hermanos“-Besetzung mit Denis, Baux und Damir, Erwin Linher, Richard Nikolussi und Simon Graf sowie Kurti Bodenmüller und Manfred Wohlgenannt hat zu den Instrumenten gegriffen. Zu den einhundert Gratulanten zählte nicht nur Prinz Ernst August von Hannover, der dem Jubilar eine Neun-Liter-Champagnerflasche überreichte. Auch Chirurg Christian Schenk und Veronika sowie Skisportidol Franz Klammer, Hirschmann-CEO Volker Buth und Gabriela, Armin Plattner, Alt-Vizekanzler Hubert Gorbach mit Margot, die Skilehrerlegenden Igo Klinger, Willi Mathies, Philipp Stadelmann, Martin Haueis, Martin Wagner, Conny Götsch und Toni, Klaus Feurstein (Stone Club), Roland Bont, Werner Vith, Engelbert Burtscher oder Roswitha Wolfram und Harry Winter waren unter den Gästen.

Gästepaar Elmar und Silvia Oberhauser.
Gästepaar Elmar und Silvia Oberhauser.
Heinz Dörflinger (l.) und Franz Klammer mit Horst Fritz (Arlberg Express).

Heinz Dörflinger (l.) und Franz Klammer mit Horst Fritz (Arlberg Express).

Gerhard „Gegi“ Gabriel (l.) und Babsi mit prominentem Gratulant Prinz Ernst August von Hannover. AME
Gerhard „Gegi“ Gabriel (l.) und Babsi mit prominentem Gratulant Prinz Ernst August von Hannover. AME