Promis im blitzlicht

26.05.2019 • 20:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Atze Schröder hat schon früh gemerkt, dass er ein Talent für die Komik hat. AP
Atze Schröder hat schon früh gemerkt, dass er ein Talent für die Komik hat. AP

Neue „The Voice“-Jury

Berlin Der irische Musiker Rea Garvey (46) kehrt in die Jury der Castingshow „The Voice of Germany“ zurück. Als neue Juroren und Coaches nehmen außerdem der Deutsch-Rapper Sido (38) und die Sängerin Alice Merton (25) in den roten Drehstühlen Platz. Der Sänger und Songwriter Mark Forster (35) bleibt der Jury erhalten.

 

Eastwood verfilmt Olympiadrama

Los angeles Oscar-Preisträger Clint Eastwood (88) und das Studio Warner Bros. setzen ihre Zusammenarbeit mit dem nächsten Projekt des Regisseurs fort. Das geplante Drama über das Bombenattentat bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta wechselt von Fox-Disney zu Warner Bros.

„Bin schüchtern“

Hamburg Der Komiker Atze Schröder (53) hält sich selbst für einen schüchternen Menschen. Bis er Anfang 20 war, sei er so krankhaft schüchtern gewesen, dass er sich nicht getraut habe, alleine ein Café zu betreten. Inzwischen ist die Ruhrpott-Kunstfigur „Atze Schröder“ seit knapp 26 Jahren fester Bestandteil der deutschen Comedy-Szene.