Niki Lauda wieder im Krankenhaus

Niki Lauda musste seinen Weihnachtsurlaub auf Ibiza wegen einer Grippeerkrankung abbrechen. Er wird im AKH Wien behandelt.  AFP

Niki Lauda musste seinen Weihnachtsurlaub auf Ibiza wegen einer Grippeerkrankung abbrechen. Er wird im AKH Wien behandelt.  AFP

Der Ex-Formel-1-Weltmeister wird wegen einer Grippe behandelt.

Wien Fünf Monate nach seiner Lungentransplantation wird dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda wieder im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in Wien behandelt. Das teilte die Klinik mit und bestätigte am Sonntag einen Bericht der „Kronen-Zeitung“.

„Es ist in seiner Familie ein Influenza-Fall aufgetrete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.