Bankkunden mit einem Konzert belohnt

Menschen / 22.02.2019 • 14:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
 Dirigent Benjamin Lack, Solistin Nolwenn Bargin und Vorstandsvorsitzender Michel Haller (Hypo Vorarlberg). sie
Dirigent Benjamin Lack, Solistin Nolwenn Bargin und Vorstandsvorsitzender Michel Haller (Hypo Vorarlberg). sie

Hypo lud zum traditionellen Kundenkonzert.

Tanja Schwendinger

Bregenz Zahlreiche Musikbegeisterte folgten am Donnerstag der Einladung der Hypo Landesbank zum traditionellen Kundenkonzerten im Festspielhaus Bregenz. Unter dem Motto„Ein Abend zum Hinhören“ präsentierte sich das Sinfonieorchester des Vorarlberger Landeskonservatoriums unter der Leitung von Benjamin Lack mit Solistin Nolwenn Bargin als Klangkörper auf höchstem Niveau. Vorstandsvorsitzender Michel Haller bedankte sich in seinen Begrüßungsworten bei den Anwesenden für ihr langjähriges Vertrauen.

Unter den Konzertbesuchern waren neben dem Hypo-Aufsichtsratsvorsitzenden Jodok Simma und Vorstand Wilfried Amann auch Stadtrat Michael Rauth, Werner Ströhle (Hypomeeting), Peter Schmid und Jörg Maria Ortwein (Landeskonservatorium), Simon Ender, Herbert Blum mit Hadwig, sowie Cornelia Baumgartner (Sounddesignerin).

 Thomas Dünser und Simone Bösch (LKH Feldkirch) .
Thomas Dünser und Simone Bösch (LKH Feldkirch) .
Unter den Konzertbesuchern: Stefan Fischnaller (Volkshochschule) mit Cornelia .
Unter den Konzertbesuchern: Stefan Fischnaller (Volkshochschule) mit Cornelia .