Ein Buch in aller Munde

14.03.2019 • 21:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kamen zum Vortrag nach Mäder: Renate und Günter Lenhart.

Kamen zum Vortrag nach Mäder: Renate und Günter Lenhart.

Zu Gast bei der gestrigen „Mäder trifft…“-Veranstaltung war Falter-Journalistin Barbara Tóth. Derzeit in aller Munde mit ihrem Buch „Sebastian Kurz: Österreichs neues Wunderkind?“ Das Buch erschien wenige Tage vor Kurz´ Angelobung zum Bundeskanzler. Darin geht sie gemeinsam mit Nina Horaczek der Frage auf den Grund wie diese steile Karriere möglich war.

In der Diskussion mit Moderator und VN Journalist Michael Prock sprach Tóth auch darüber, wie sich Sebastian Kurz als Bundeskanzler positioniert hat. Organisatorin Nina Winkler konnte viele Besucher begrüßen, darunter auch Barbara Baldauf, Rita und Klaus Bastigkeit, Reini Sturn, Sigi Prock, Christine Schmid und Inge Hollenstein.

Heidi und Günter Giesinger waren beim Vortrag dabei.

Heidi und Günter Giesinger waren beim Vortrag dabei.

Interessiert zeigten sich Sigi Prock und Christine Schmid.

Interessiert zeigten sich Sigi Prock und Christine Schmid.

Organisatorin Nina Winkler, die Kurz-Expertin Barbara Tóth und VN-Redakteur Michael Prock (von links). FRANC
Organisatorin Nina Winkler, die Kurz-Expertin Barbara Tóth und VN-Redakteur
Michael Prock (von links). FRANC