Startschuss für Gourmetwochen

Menschen / 07.04.2019 • 21:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manuela und Gerold Winsauer waren mit dabei.
Manuela und Gerold Winsauer waren mit dabei.

Am Samstag wurde im blu-thu in Thüringen der Auftakt zu den Gourmetwochen vom Ländle-Ziegenkitz gefeiert. Bereits zum 11. Mal werden die Gourmetwochen vom Vorarlberger Ziegenzuchtverband in Kooperation mit Ländle-Marketing organisiert. Bis zum 22. April bieten neun Gastronomiebetriebe Gerichte mit Ziegenkitzfleisch und Ziegenkäse an – alles von Landwirten aus dem Ländle. Zur Eröffnung genossen die Gäste ein viergängiges Festmenü. Christoph Vonblon-Bürkle (Obmann Ziegenzuchtverband) freute sich über den erfolgreichen Start der Gourmetwochen: „Wir freuen uns, dass wir wieder starke Partner der Gastronomie für die Gourmetwochen gewinnen konnten. Sie beziehen das regionale Fleisch direkt vom Landwirt und veredeln es zu hervorragenden Gerichten.“ Auch Martin Wagner (Ländle Marketing) unterstreicht: „Regionalität bei Lebensmitteln ist ein wichtiger Faktor für die  Konsumenten, das sollte auch in der Gastronomie nicht unterschätzt werden.“ Unter den Gästen sah man GF Claudia Natter (Ziegenzuchtverband), Kammerdirektor Stefan Simma und Kerstin sowie Christina Rusch, Bettina und Mario König.

Martin Wagner (l.) mit Organisator Christoph Vonblon-Bürkle (Ziegenzuchtverband).
Martin Wagner (l.) mit Organisator Christoph Vonblon-Bürkle (Ziegenzuchtverband).
Gertraud und Josef Meusburger kamen zum Auftakt.
Gertraud und Josef Meusburger kamen zum Auftakt.
Eröffneten die Ländle-Kitzwochen: blu-thu Chef Christian Willi (l.), Chefköchin Veronika Holl und Chef de Service Jürgen Neuschmied. Franc
Eröffneten die Ländle-Kitzwochen: blu-thu Chef Christian Willi (l.), Chefköchin Veronika Holl und Chef de Service Jürgen Neuschmied. Franc