Oh, it‘s a Boy!

Menschen / 06.05.2019 • 20:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der britische Stadtschreier Tony Appleton ist vor allem für seine inoffiziellen Ankündigungen von königlichen Ereignissen bekannt. AFP
Der britische Stadtschreier Tony Appleton ist vor allem für seine inoffiziellen Ankündigungen von königlichen Ereignissen bekannt. AFP

Fröhlicher Harry berichtet: Meghan hat gesunden Jungen geboren. Der Name stehe noch nicht fest.

London Der britische Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) sind am Montag Eltern eines Jungen geworden. „Das war absolut überwältigend“, sagte Harry, der bei der Geburt von „Baby Sussex“ dabei war, vor Journalisten. Der stolze Vater grinste vor laufender Kamera über das ganze Gesicht, scherzte und rieb sich die Hände. Für Harry und Meghan ist es das erste Kind. Das knapp 3,3 Kilogramm schwere Baby kam am Montagmorgen um 6.26 Uhr (MESZ) zur Welt.

Mutter und Kind gehe es erstaunlich gut, berichtete der blasse Harry weiter. „Ich bin so unglaublich stolz auf meine Frau.“ Über seinen kleinen Sohn sagte Harry: „Für dieses kleine Ding könnte ich sterben.“ Über den Namen des Kindes, das ein bisschen später als errechnet auf die Welt gekommen sei, denke man aber noch nach.

Das Baby wird vermutlich erst in einigen Tagen der Öffentlichkeit vorgestellt, wie britische Medien spekulierten. Es nimmt den siebten Rang in der Thronfolge ein – direkt hinter Papa Harry. Meghans Mutter, die US-Amerikanerin Doria Ragland, hält sich nach Angaben des Buckingham-Palastes in Windsor auf. Beide haben ein inniges Verhältnis.

Der Junge ist das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. (93) und das vierte Enkelkind von Thronfolger Prinz Charles. Der 70-jährige Charles und seine Frau Camilla (71) werden heute zum Auftakt ihres Deutschlandbesuchs in Berlin erwartet. Auch München und Leipzig stehen auf dem Programm.

Die Royals hatten sich mit dem Geburtstermin sehr bedeckt gehalten. Meghan hatte Fans aber vor Monaten einmal gesagt, dass ihr Kind Ende April/Anfang Mai auf die Welt kommen könnte.

Die Spekulationen kochten dann hoch, als Harry kurzfristig eine Reise nach Amsterdam für diesen Mittwoch absagte. Das Paar will nun mit Baby auch einen eigenen Haushalt führen. Zuerst waren Meghan und Harry Nachbarn von Kate und William im Kensington-Palast mitten in London. Ihr neues Zuhause heißt Frogmore Cottage und ist auf dem Gelände von Schloss Windsor, etwa 40 Kilometer von London entfernt. Das Gebäude erhielt seinen Namen wegen der vielen Frösche, die einst in dem sumpfigen Gebiet lebten.

Offizielle Bekanngabe der Geburt. Ap
Offizielle Bekanngabe der Geburt. Ap
Die Engländer feiern die Ankunft des kleine Royals. AP
Die Engländer feiern die Ankunft des kleine Royals. AP