Endlich! Erster Blick auf royales Baby

08.05.2019 • 20:40 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Briten feiern den jüngsten Spross der Königsfamilie. Archie Harrison hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in Harrys Arm geschlummert. Danach stattete die kleine Familie Königin Elizabeth und Prinz Philip einen Besuch ab. AP; AFP; reuters
Die Briten feiern den jüngsten Spross der Königsfamilie. Archie Harrison hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in Harrys Arm geschlummert. Danach stattete die kleine Familie Königin Elizabeth und Prinz Philip einen Besuch ab. AP; AFP; reuters

Der Sohn von Harry und Meghan heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

London Der jüngste Spross der britischen Königsfamilie heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Das gaben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) am Mittwoch auf Instagram bekannt. Einen königlichen Titel wie seine Eltern, offiziell der Herzog und die Herzogin von Sussex, bekommt der Kleine nicht, wie eine Sprecherin des Buckingham-Palastes sagte. „Er wird Master Archie genannt“, sagte die Sprecherin. „Master“ ist im englischen Sprachgebrauch die vornehme Anrede für ein Kind.

Der Bub hatte kurz vorher seinen ersten öffentlichen Auftritt vor den Medien. Harry hielt den schlafenden Buben bei der Vorstellung auf Schloss Windsor liebevoll im Arm. Die Elternschaft sei ein „Traum“, sagten die beiden. „Er ist wirklich ruhig“, sagte Meghan zwei Tage nach der Geburt stolz über ihren tief schlafenden Sohn. „Es ist magisch, es ist total toll. Ich habe die zwei besten Kerle auf der Welt, ich bin wirklich glücklich“, sagte Meghan. Das Baby hatte eine weiße Strickmütze auf und war in eine weiße Decke gehüllt. Somit blieb die Frage unbeantwortet, ob er Harrys rotes oder Meghans dunkles Haar geerbt hat. Auch beim Fototermin bewiesen die beiden, dass sie ein modernes Paar sein wollen: Denn Harry hielt den Buben im Arm. Meghan streichelte dabei immer wieder ihrem Kind über den Kopf und ihrem Mann über den Arm.

Besuch bei Queen Elizabeth

Nach dem kurzen Auftritt im Sankt-George-Saal haben die frischgebackenen Eltern ihr Baby Königin Elizabeth II. und deren Mann, Prinz Philip, vorgestellt. „Baby Sussex“, wie der Bub bisher genannt wurde, war am Montag zur Welt gekommen. Prinz Harry und seine Frau hatten schon im Vorfeld deutlich gemacht, dass sie die Geburt ihres ersten Kindes und die erste Zeit mit ihm für sich allein genießen wollten. In Windsor hält sich zurzeit auch Meghans Mutter aus Kalifornien auf, um die Familie zu unterstützen.

Der Bub steht an siebter Stelle in der Thronfolge. Der jüngste Royal ist das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. (93) und der vierte Enkel von Prinz Charles (70). Letzterer befindet sich mit seiner Frau Camilla (71) derzeit auf Deutschlandreise. Prinz William (36) scherzte am Dienstag, dass er seinen Bruder Harry nun als frisch gebackenen Vater in der Gesellschaft für Schlafmangel begrüße.

„Ich habe die zwei besten Jungs auf der Welt, ich bin wirklich glücklich.“

„Ich bin sehr erfreut, meinen Bruder in der Gesellschaft des Schlafentzugs zu begrüßen.“