Neue Königin bringt Thais einen Extra-Feiertag

14.05.2019 • 19:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
König Maha Vajiralongkorn und Königin Suthida nach der Krönung. AFP
König Maha Vajiralongkorn und Königin Suthida nach der Krönung. AFP

Suthidas Geburtstag, der 3. Juni, wird nun offizieller Feiertag.

Bangkok Thailands König Maha Vajiralongkorn (66) hat seinen Landsleuten mit der vierten Hochzeit einen zusätzlichen freien Tag beschert. Der Geburtstag seiner neuen Ehefrau Königin Suthida (40), der 3. Juni, wurde am Dienstag offiziell zum nationalen Feiertag erhoben. Der König und die ehemalige Stewardess, eine seiner früheren Leibwächterinnen, hatten erst Anfang des Monats geheiratet, wenige Tage vor der offiziellen Krönung des Monarchen. Die beiden halten sich oft in Bayern auf. Dort besitzt Maha Vajiralongkorn – Beiname Rama X. – am Starnberger See eine Villa.