Gerichtserfolg für Raab

Menschen / 15.05.2019 • 21:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Köln Stefan Raab (52) hat einen Erfolg vor Gericht erzielt. Der frühere TV-Entertainer („Schlag den Raab“) darf seine Anteile an der Produktionsfirma Brainpool an den französischen Fernsehproduzenten Banijay verkaufen. Stefan Raab hielt bisher 12,5 Prozent von Brainpoool. Mit seinen Anteilen besitzt Banijay die Mehrheit an Brainpool: 62,5 Prozent.