Ärger wegen neuem Song

Menschen / 04.06.2019 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sängerin Sarah Connor (38) wird mit ihrem neuen Lied „Vincent“ oft nur gekürzt im Radio gespielt. Grund ist die anzügliche erste Textzeile des Songs. So strahlt etwa der Radiosender Antenne Bayern „Vincent“ ohne den ersten Satz aus – unter anderem aus Gründen des Jugendschutzes. Manche verbannen den Song sogar aus dem Programm. „Vincent“ handelt von Verwirrung und Schmerz in der Liebe – unter anderem bei einem Jungen, der erkennt, dass er schwul ist. APA