Promis im Blitzlicht

Menschen / 14.06.2019 • 22:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kim Kardashian setzt sich für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ein. AFP
Kim Kardashian setzt sich für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ein. AFP

Getrennt

New York US-Schauspielerin Rachael Leigh Cook (39, „Eine wie keine“) und ihr Mann Daniel Gillies (43, „Vampire Diaries“) haben sich getrennt. Das gaben beide auf ihren Instagram-Accounts bekannt. „Mit tiefer Dankbarkeit für jedes Jahr, das wir zusammen verbracht haben, und die wunderbaren Erinnerungen, die wir teilten, haben wir einvernehmlich beschlossen, uns als Paar zu trennen“, schreiben sie in ihrem Post. Rachel Leigh Cook und Daniel Gillies sind seit 2004 verheiratet und haben zwei Kinder.

Kardashian im Weißen Haus

Washington US-Fernsehstar Kim Kardashian ist erneut zu Besuch im Weißen Haus gewesen. Die 38-Jährige setzte sich bei einer Veranstaltung von US-Präsident Donald Trump für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ins Arbeits­leben ein. Kardashian lässt sich derzeit zur Anwältin ausbilden.

 

Simone Rethel wird 70

Starnberg Heute, Samstag, feiert Simone Rethel ihren 70. Geburtstag. Doch so etwas wie Ruhestand gibt es für sie nicht. Die Schauspielerin steht weiter auf der Bühne und vor der Kamera, sie malt, fotografiert – und schreibt an einem Buch. Einmal mehr geht es um Älterwerden. Stets hat Rethel für ein aktives Alter geworben. Ihr Mann Johannes Heesters, der Ende 2011 im Alter von 108 Jahren starb, hatte das vorgelebt: Er trat im hohen Alter noch auf, blieb bis zuletzt aktiv.

 

Belästigungsvorwürfe

New York Oscar-Preisträger Cuba Gooding Jr. hat sich nach Belästigungsvorwürfen in New York freiwillig der Polizei gestellt und eine Aussage gemacht. Nach Medienberichten hatte ihm eine 29-Jährige vorgeworfen, sie bei einer Feier in einer Bar in Manhattan unsittlich berührt zu haben. Gooding (51) bestritt die Vorwürfe und plädierte bei einer ersten Anhörung vor Gericht auf „nicht schuldig“.