Elegante Sommerparty auf dem Bodensee

30.06.2019 • 20:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Winderprobt: Veronika Grabher (l.) und Karin Trappel.
Winderprobt: Veronika Grabher (l.) und Karin Trappel.

Am Wochenende feierte die Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) mit einem eleganten Sommerfest auf der MS Österreich die erfolgreiche Organisation von 50 Gildenbällen. „Wir sind stolz darauf, dass es uns all die Jahre immer wieder aufs Neue gelungen ist, unseren Gästen und Freunden einen schönen Ballabend zu organisieren. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Bregenzer Faschingsgesellschaft sind wie eine Familie zusammengewachsen. Darüber hinaus sind viele tolle Freundschaften entstanden“, sagte Präsident Oberstleutnant Alexander Pehr und setzte fort: „Der Gildenball und die Narrenkappe in den Farben der französischen Revolution stehen für ein gutes Leben, Humor und einen respektvollen Umgang miteinander. Wir pflegen das!“

Zum Sommerfest kamen zahlreiche Mitglieder und Ehrensenatsräte wie Winfried Alge, Peter Angel, Richard Elsler, Reinhold Einwallner, Harald Eisendle, Elisabeth Gehrer, Claus Haberkorn, Kurt Hecht, Werner Kaplaner sowie Jodok Kaufmann. Vom imposanten Feuerwerk zum Jubiläum begeistert zeigten sich Andrea Kinz, Günther Kreuzhuber, Kurt Micheluzzi, Wilhelm Muzyczyn, Walter Pfanner, Renato Schneider sowie Herbert Zech.

Hans und Reinfriede Baschnegger mit Günther Kreuzhuber.
Hans und Reinfriede Baschnegger mit Günther Kreuzhuber.
Ehrenpräsident Jürgen Zimmermann und Hildegard.
Ehrenpräsident Jürgen Zimmermann und Hildegard.
Werner und Heidi Kaplaner mit Aleksandra Knoflach.
Werner und Heidi Kaplaner mit Aleksandra Knoflach.
Beschwingt gaben sich Elisabeth und Klaus von Reden.
Beschwingt gaben sich Elisabeth und Klaus von Reden.
BFG-Präsident Alexander Lau (l.), Helga Frühwirth, Kapitän Adolf F. Konstatzky, Andrea Kinz und Alfred Frühwirth. Franc
BFG-Präsident Alexander Lau (l.), Helga Frühwirth, Kapitän Adolf F. Konstatzky, Andrea Kinz und Alfred Frühwirth. Franc