Kongress lockte Mediziner

Menschen / 05.08.2019 • 21:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gut gelaunt: Jodok Simma und Martin Ortner.
Gut gelaunt: Jodok Simma und Martin Ortner.

„Am Zahn hängt noch ein ganzer Mensch“ nannten Christiane und Rainer Wander ihren Vortrag bei den 15. „Festspielgesprächen“ in der Propstei St. Gerold. Dieser von Prof. Univ.-Lektorin Irmgard Simma organisierte, moderierte und durch eigene Beiträge bereicherte interdisziplinäre Kongress zieht jährlich mehr Ärzte und Therapeuten an. Nach dem Empfang im Klosterkeller, bei dem Propst Kolumban Reichlin das 750 Jahre alte Haus vorstellte, präsentierte „Schmauen“-Erfinder Jürgen Schilling seinen Weg zum genussvollen Gesundbleiben bzw. -werden. Fesselnde Vorträge der Philosophen Rainer Bischof und Wilhelm Schmid gehörten ebenso zum Programm wie Vorträge über Akupunktur,
z. B. von Thomas Ots, die Darmflora (Wolfgang Graninger), heilsame Wirkungen von Kräutern sowie Musik, Osteopathie, Quantenphysik (Bodo Köhler) oder Wasser als Energie- und Informationsquelle (Ulrich Warnke). Ein Besuch von „Rigoletto“, das Konzert „Musik am Dresdner Hof“ und musikalische Darbietungen des ehemaligen Wiener Symphonikers Martin Ortner sowie Exkursionen und Workshops ergänzten das Programm.

Henk Sondern, Arvi Päärmann und HNO-Legende Jochen Gleditsch.
Henk Sondern, Arvi Päärmann und HNO-Legende Jochen Gleditsch.
Helferinnen Chiara Häfele, Brigitte Koller und Nicole Demic.
Helferinnen Chiara Häfele, Brigitte Koller und Nicole Demic.
Akupunkturarzt Manfred Reininger, Osteopathin Gabriele Von Gimborn, Kräuterexpertin Anita Kracke, Zahnärztin Irmgard Simma und Univ.-Prof Joachim Bauer. AME
Akupunkturarzt Manfred Reininger, Osteopathin Gabriele Von Gimborn, Kräuterexpertin Anita Kracke, Zahnärztin Irmgard Simma und Univ.-Prof Joachim Bauer. AME