Besonderes Schaufenster

Menschen / 14.08.2019 • 22:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Raimund Dür (l.), Anna Claudia Strolz und Leo Metzler.
Raimund Dür (l.), Anna Claudia Strolz und Leo Metzler.

Am Mittwoch öffnete die 10. Auflage der Bregenzerwälder Handwerksausstellung ihre Tore. Was im Jahre 1976 begann, hat sich dank einiger engagierter Bezauer Handwerker inzwischen alle fünf Jahre zum größten Schaufenster der Bregenzerwälder Handwerkskunst entwickelt. Bis Sonntag zeigen 115 Handwerker aus dem gesamten Bregenzerwald ihre spektakulären, überraschenden und kreativ gestalteten Objekte in den Bezauer Wirtschaftsschulen sowie an den beiden neuen Schauplätzen, dem Biomasse-Heizwerk und dem Erdkeller. Bis Sonntag werden rund 20.000 Besucher erwartet, die sich die Ideen und Kreationen für das Eigenheim und den Garten, aber auch für Genuss und Mode nicht entgehen lassen. Zur feierlichen Eröffnung kamen Andreas Kaufmann (Direktor Raiffeisenbank Bezau), Wolfgang Meusburger (Tischlerei), Architekt Johannes Kaufmann, die Bürgermeister Wolfgang Matt (Feldkirch) und Gerhard Steurer (Bezau), Regio-Obmann Guido Flatz, Christoph Jenny und Hans Peter Metzler (WKV) sowie Christina Fetz Eberle (Glanzstück).

LH Markus Wallner mit dem OK-Team Johannes Batlogg, Margit Hinterholzer, Marcella Künzler und Georg Fröwis. Franc
LH Markus Wallner mit dem OK-Team Johannes Batlogg, Margit Hinterholzer, Marcella Künzler und Georg Fröwis. Franc
Kunstschmied Peter Figer und Heidi.
Kunstschmied Peter Figer und Heidi.
Katharina Batlogg mit Herta und Werner Steurer.
Katharina Batlogg mit Herta und
Werner Steurer.
Bürgermeister Gerhard Steurer und Gabriele.
Bürgermeister Gerhard Steurer und Gabriele.
Hotelière Ellen Nenning (Gams) und Margit Bilgeri.
Hotelière Ellen Nenning (Gams) und Margit Bilgeri.