Gabalier kehrt auf Bühne zurück

Menschen / 16.08.2019 • 19:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Andreas Gabalier will heute in Kitzbühel für Stimmung sorgen. APA
Andreas Gabalier will heute in Kitzbühel für Stimmung sorgen. APA

Nach einem Krankenhausaufenthalt soll dem Auftritt in Kitzbühel nichts im Wege stehen.

Kitzbühel Eine starke Virusinfektion fesselte den steirischen Sänger Andreas Gabalier tagelang ans Krankenhausbett – nun kann aber Entwarnung gegeben werden: Der Volks-Rock’n’Roller ist auf dem Weg der Besserung“, teilte sein Management mit. „Somit steht aus jetziger Sicht der Show in Kitzbühel nichts im Wege.“ Gabalier soll dort heute, Samstag, im Rahmen des „Kitzbühel Musikfestivals“ für Stimmung sorgen. Der 34-Jährige lag zuletzt mehrere Tage im Krankenhaus und hatte zunächst mitgeteilt, dass er sich eine Lebensmittelvergiftung eingefangen habe. Später war dann von einer Virusinfektion die Rede. Gabalier musste nach eigenen Angaben mit Antibiotika behandelt werden und erhielt mehrere Tage lang Infusionen. Ein in der Schweiz geplanter Auftritt wurde abgesagt.

EAV-Konzerte wackeln

Weniger gute Nachrichten gibt es für EAV-Fans: Frontmann Klaus Eberhartinger ist vergangene Woche von der durch Kunstnebel verdeckten Bühne auf Burg Klam einen Meter tief gefallen und hat sich mehrere Rippen gebrochen. Die weiteren Konzerte der laufenden Abschiedstournee „1000 Jahre EAV“ wackeln deshalb, teilte die Band nun mit.