Golfspiel für die gute Sache

Menschen / 05.09.2019 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Klaus Baldauf (l.), Gabriele Müller und Markus Kobler gaben ihr Bestes.
Klaus Baldauf (l.), Gabriele Müller und Markus Kobler gaben ihr Bestes.

Im Golfclub Montfort in Rankweil ging das Finale der 6. Cosmos-Golf-Charity zugunsten des Netzes für Kinder über den Rasen. Heuer durfte Wolfgang Rüscher als Brutto-Sieger den Enten-Wanderpokal entgegennehmen. Edith Themessl, Günther Schwarzl und Doris Hörburger vom Netz für Kinder bedankten sich bei Hauptsponsor Armin Härdlein (Cosmos-Golf) und Arno Gasser für ihre Unterstützung und den reibungslosen Ablauf. Quali-Gesamtsieger wurde Günter Schöch. Gesamtsieger der Turnierserie wurde Andreas Fitz vor Rolf Kägi und Anton Loser

Günter Schöch und Wolfi Mähr ließen sich vom Wetter nicht abhalten.
Günter Schöch und Wolfi Mähr ließen sich vom Wetter nicht abhalten.
Gut behütet: Christoph Gerster (l.), Thomas Bischof und Burkhard Berchtel.
Gut behütet: Christoph Gerster (l.), Thomas Bischof und Burkhard Berchtel.
Luden zum traditionellen Charity-Golfspiel: Armin Härdlein (l.), Doris Hörburger, GF Christine Wiesenegger (NfK) und GF Arno Gasser (GC Montfort). FRANC
Luden zum traditionellen Charity-Golfspiel: Armin Härdlein (l.), Doris Hörburger, GF Christine Wiesenegger (NfK) und GF Arno Gasser (GC Montfort). FRANC