promis im blitzlicht

Menschen / 06.09.2019 • 22:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Musikerin Demi Lovato steht zu ihrem Körper und unbearbeiteten Bildern. AP
Musikerin Demi Lovato steht zu ihrem Körper und unbearbeiteten Bildern. AP

Fans verwirrt

Los Angeles Rapperin Nicki Minaj (36) hat mit einem Tweet Fans und Medien verwirrt. „Ich habe mich dazu entschlossen, mich zurückzuziehen“, schrieb sie am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter. Als Grund gab sie ihre Familie an. Stunden später entschuldigte sich Minaj. „Der Tweet war schroff und instinktlos.“ Sie werde das Thema in ihrer nächsten Radioshow ansprechen. Nähere Einzelheiten nannte sie nicht.

 

„Es ist Cellulite“

Los Angeles US-Sängerin Demi Lovato (27) hat sich nach eigenen Worten ihrer „größten Angst“ gestellt – mit einem unbearbeiteten Bikinifoto. „Ratet mal was? Es ist Cellulite!!!!“, schrieb sie am Freitag auf Instagram zu einem entsprechenden Bild. Sie sei es satt, sich für ihren Körper zu schämen und dem Idealbild anderer entsprechen zu wollen. „Ja, die anderen Bikinifotos waren nachträglich bearbeitet. Ich hasse, dass ich es gemacht habe, aber es ist wahr.“ Die Musikerin („Sober“) hatte in der Vergangenheit immer wieder über psychische Probleme und Drogenabhängigkeit gesprochen. Im vergangenen Jahr unterzog sie sich einer Entziehungskur.

 

Erster Hochzeitstag

Hamburg Modedesigner Guido Maria Kretschmer (54) macht um seinen ersten Hochzeitstag am Sonntag keinen großen Wirbel. „Eigene Jubiläen begeistern mich nicht so, weil ich sehr „Morgen-orientiert“ bin“, sagte der Designer der dpa. In der Literatur und Kunst könne es schön sein, in die Vergangenheit zu blicken, in seinem eigenen Leben freue sich der 54-Jährige lieber auf das, was noch kommt. Kretschmer, („Shopping Queen“) hatte 2018 auf der Insel Sylt seinen langjährigen Lebensgefährten Frank Mutters geheiratet.