Eroberer der Herzen

Menschen / 25.09.2019 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Beim Besuch bei Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu (87) in Kapstadt haben der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan erstmals seit Langem ihren Sohn Archie öffentlich präsentiert. Auf dem Arm seiner Mutter strahlte der gut vier Monate alte Bub am Mittwoch Tutu und seine Tochter Thandeka bei der Begrüßung des royalen Paars an. Auf Instagram bedankte sich das Paar später mit einem Schwarz-Weiß-Foto, auf dem Tutu dem kleinen Archie einen Kuss auf die Stirn haucht. „Archie mochte es, Sie zu treffen“, hieß es darunter. Am Mittag trennten sich dann die Wege der Familie: Während Meghan und Archie in Südafrika blieben, reiste Harry allein nach Angola, Botsuana und Malawi weiter. RTS; AFP