Die ganze Welt im KUB

Menschen / 20.10.2019 • 14:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Thomas D. Trummer und Künstlerin Raphaela Vogel mit ihrem Hund Rollo.

Am Freitagabend eröffnete das Kunsthaus Bregenz mit „Bellend bin ich aufgewacht“ von Raphaela Vogel die letzte Ausstellung des Jahres. Die Deutsche ist eine der jüngsten Künstlerinnen der KUB-Geschichte. Eigens für das KUB entwickelte Vogel eine neue Arbeit: Sie sammelte Modelle weltbekannter Sehenswürdigkeiten aus dem Nachlass von Miniaturenparks und verknüpfte sie mit Rohren, Musik und Videoprojektionen zu einer begehbaren Installation. Neben der Künstlerin durfte KUB-Direktor Thomas D. Trummer zahlreiche Gäste begrüßen, darunter Galeristin Yvonne Quirmbach, Sammler Thomas König, Künstler Arno Egger und Marbod Fritsch, Stadtrat Michael Rauth, Martin und Susanne Sagmeister, Schauspieler Armin Weber mit Hildegard. Auch die junge Berliner Kunstszene folgte der Einladung.

 Astrid und Hanno Loewy waren auch dabei.
 Astrid und Hanno Loewy waren auch dabei.
Unter den Gästen: Martina Mader und Otto Huber. sie
Unter den Gästen: Martina Mader und Otto Huber. sie