promis im blitzlicht

Menschen / 01.12.2019 • 22:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Robbie Williams gibt in seiner Heimatstadt ein Benefizkonzert. Reuters
Robbie Williams gibt in seiner Heimatstadt ein Benefizkonzert. Reuters

Alte Mütze für 61.000 Euro versteigert

Sydney Um die australische Feuerwehr bei ihrem Kampf gegen die Buschbrände zu unterstützen, hat Hollywood-Schauspieler Russell Crowe eine seiner alten Baseballkappen versteigert. Innerhalb von 24 Stunden wechselte die leicht angesengte Mütze mit dem Logo der Rugby-Mannschaft South Sydney Rabbitohs für 100.000 Australische Dollar (rund 61.000 Euro) den Besitzer, twitterte der Neuseeländer, der seit Jahren in Australien lebt.

 

„Robbie kommt nach Hause“

Stock-on-Trent Der britische Popstar Robbie Williams hat für das kommende Jahr ein großes Benefizkonzert in seiner Heimatstadt Stoke-on-Trent angekündigt. Der 45-Jährige wird am 20. Juni 2020 im Vale-Park-Stadion auftreten, der Spielstätte seines Lieblingsfußballvereins FC Port Vale. „Robbie kommt nach Hause!“, hieß es in einer Mitteilung seines offiziellen Newsletters. „Die Vorfreude ist riesig, nicht zuletzt bei Robbie selbst – er wurde ganz in der Nähe des Stadions geboren und wollte dort schon immer auftreten.“ Das Konzert soll drei wohltätigen Stiftungen zugutekommen. 

 

Heiratsantrag in Liveshow

Suhl Schlagersänger Stefan Mross hat seiner Partnerin, der Sängerin Anna-Carina Woitschack, live im Fernsehen einen Heiratsantrag gemacht. Am Samstagabend wandte sich der 44-Jährige in der ARD-Sendung „Adventfest der 100.000 Lichter“ nach einem gemeinsamen Duett an sie. „Meine liebe Anna, mein Engelchen, ich möchte dich fragen“, sagte Mross und kniete nieder, „willst du meine Frau werden?“ Die 27 Jahre alte Woitschack antwortete mit Tränen im Gesicht: „Ja, ja, will ich!“ Mross war bereits zweimal verheiratet, unter anderem mit der Sängerin Stefanie Hertel. Er hat aus beiden Ehen insgesamt drei Kinder.