Promis im Blitzlicht

Menschen / 12.12.2019 • 22:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bueno tritt mit dem Lied „Alive“ an, das im März präsentiert wird. APA
Bueno tritt mit dem Lied „Alive“ an, das im März präsentiert wird. APA

Keine Liebschaften

Los Angeles Hollywood-Star Brad Pitt (55) hat sich zu Gerüchten über unterschiedliche Liebschaften seit der Trennung von seiner Frau Angelina Jolie (44) geäußert. „Ich weiß nicht, mit wie vielen Frauen ich in den letzten zwei bis drei Jahren etwas gehabt haben soll – aber nichts davon ist wahr“, sagte Pitt dem „New York Times Magazine“. Ob er sich derzeit in einer Beziehung befindet, sagte Pitt in dem Interview allerdings nicht.

 

Vincent Bueno singt für Österreich

Wien Vincent Bueno (34) wird Österreich im kommenden Jahr beim Eurovision Song Contest in Rotterdam vertreten. Der in Wien als Sohn philippinischer Eltern geborene Künstler, der 2008 die Castingshow „Musical! Die Show“ gewonnen hat, wurde von einer hausinternen Jury des ORF ausgewählt. Bueno, der am Konservatorium der Stadt Wien eine Musicalausbildung absolviert hat, hatte sich bereits 2016 für die Teilnahme am ESC beworben, war aber im heimischen Vorentscheid gescheitert. 2017 schnupperte der Wiener dann als Backgroundsänger ESC-Luft, bevor nun der eigene Auftritt folgen wird.

 

Handy-Auszeit

Berlin Musikproduzent Felix Jaehn (25, „Love On Myself“) will für die kommenden zwei Monate sein Handy ausschalten. „Für acht Wochen wird mein Handy im Flugmodus sein“, verkündete der DJ am Donnerstag auf Instagram. „Keine E-Mails, keine Anrufe und keine Social Media.“ Die Möglichkeiten seien auch mit viel Verantwortung einhergegangen. Er habe mit einem so vollen Terminkalender leben müssen, dass er sich oft eingeengt fühlt habe. „Davon befreie ich mich nun“, so Jaehn.