Die Enten entern Ammenegg

Menschen / 13.12.2019 • 22:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stadträtin Marie-Louise Hinterauer und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann.
Stadträtin Marie-Louise Hinterauer und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann.

Bereits zum fünften Mal fand im Ammenegger Stadl in Dornbirn ein Weihnachtshock statt. Die Gäste ließen sich in Weihnachtsstimmung versetzen und tanzten zur Musik von Dietmar und Ernst. Heinz Schwärzler und sein Team organisieren den Hock mit vollem Einsatz und vergessen dabei auch nicht, Gutes zu tun. Der Erlös aus den Eintrittsgeldern geht heuer an den Verein Netz für Kinder. Die Gäste, darunter Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Stadträtin Marie-Louise Hinterauer, unterstützten die Aktion auch durch den Erwerb der Netz-für-Kinder-Enten. Auf der Tanzfläche gesichtet wurden Rosemarie und Gerhard Winder, Elfi und Werner Thurnher, Franz Steiner oder Ursula Berlinger.

In Weihnachtsstimmung: Herbert Schwendinger und Bernd Bösch.
In Weihnachtsstimmung: Herbert Schwendinger und Bernd Bösch.
Im Einsatz für Netz für Kinder: Gretl Kupitzka, Reinhard Kupitzka, Edith Goripow, Wolf-Rüdiger Dahl, Andreas Goripow und Renate Böhler.
Im Einsatz für Netz für Kinder: Gretl Kupitzka, Reinhard Kupitzka, Edith Goripow, Wolf-Rüdiger Dahl, Andreas Goripow und Renate Böhler.