Wunderbare Weihnacht auf Falkenhorst zugunsten des „Netz für Kinder“

Menschen / 23.12.2019 • 14:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Herz für die gute Sache zeigten Willi Müller, Hermann Manahl, Luzia Martin-Gabriel, Dieter Lauermann, Michael Tinkhauser, Alwin Müller, Stefan Bachmann und Harald Witwer. <span class="copyright">FRANC</span>
Herz für die gute Sache zeigten Willi Müller, Hermann Manahl, Luzia Martin-Gabriel, Dieter Lauermann, Michael Tinkhauser, Alwin Müller, Stefan Bachmann und Harald Witwer. FRANC

Im Park der Villa Falkenhorst herrschte Adventstimmung pur.

Tanja Schwendinger

Thüringen Bereits zum 21. Mal haben die Bürgermeister der Region zum traditionellen Weihnachtsmarkt im Park der Villa Falkenhorst geladen. Die Weihnacht auf Falkenhorst wurde musikalisch vom Bläserensemble der Militärmusik Vorarlberg und dem Alphorn Duo Christoph Ellensohn und Andreas Schuchter umrahmt. Den Weihnachtsliedern von Alex Sutter mit Julian Bachmann und dem traditionellen Falkenhorst-Chor lauschten unter anderem Helmut Gerster, Franz Lutz, Hannes Pfefferkorn, Susanne und Markus Hämmerle und Inge Drexel. Moderatorin Heike Montiperle interviewte Roland Köfler vom DLZ Blumenegg und Salome Schauer vom Kinder-Weihnachtstheater. Feinen Glühwein und leckere Küachle genossen auch Andrea Schwarzmann, Franz Abbrederis, Irma Pehr, Armin Spalt, Jutta Jäger, Andrea Steurer und Ernst Bitsche. Am Stand von „Netz für Kinder“ sah man außerdem Ingrid Sonderegger, Conny Amann, Felix Dünser, Renate Moser und Inge Torchiani.

Edith Themessl (l.), Theo Fritsche und Marialis Bischofsberger.
Edith Themessl (l.), Theo Fritsche und Marialis Bischofsberger.
Auf das Netz für Kinder bei Marlene Marosch und Angelika Benzer.
Auf das Netz für Kinder bei Marlene Marosch und Angelika Benzer.
Farblich passend kamen Edita und Heinz Senft.
Farblich passend kamen Edita und Heinz Senft.
Lauteracher Gäste: Irma Pehr mit Leila und Roland Schlattinger.
Lauteracher Gäste: Irma Pehr mit Leila und Roland Schlattinger.
Hubert Löffler, Verena Burtscher und Thomas Bitsche.
Hubert Löffler, Verena Burtscher und Thomas Bitsche.