Ärztekammer hatte doppelten Grund zu feiern

Menschen / 07.02.2020 • 15:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Luden ins neue Kammeramt: die Medizinalräte Hermann Blaßnig (l.), Burkhard Walla und Präsident Michael Jonas sowie Finanzreferent Ulrich Amann. <span class="copyright">FRANC</span>
Luden ins neue Kammeramt: die Medizinalräte Hermann Blaßnig (l.), Burkhard Walla und Präsident Michael Jonas sowie Finanzreferent Ulrich Amann. FRANC

Eröffnung des neu renovierten Kammeramtes und 125-Jahr-Jubiläum der Ärztekammer für Vorarlberg.

Tanja Schwendinger

Dornbirn Nach über einem Jahr Bauzeit ist das Gebäude der Ärztekammer für Vorarlberg fertig renoviert. Aus diesem Anlass luden Präsident Michael Jonas, die Medizinalräte Hermann Blaßnig und Burkhard Walla zur feierlichen Eröffnung. Geplant und betreut wurde die Generalsanierung von Architekt Gerhard Wolf. Das Gebäude und seine Infrastruktur wurden modernisiert und an die heutigen Anforderungen für ein Büro- und Sitzungsgebäude angepasst. Gleichzeitig wurde das 125-jährige Bestehen der Ärztekammer für Vorarlberg gefeiert. Gratuliert haben unter anderem Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Kammeramtsdirektor Jürgen Heinzle, AK-Präsident Hubert Hämmerle, Spitalsdirektor Gerald Fleisch sowie Gerichtspräsident Heinz Bildstein.

Architektin Michaela Eberle und Andreas.
Architektin Michaela Eberle und Andreas.
Karin Metzler (l.) und Bettina Grager begutachteten die neuen Räume.
Karin Metzler (l.) und Bettina Grager begutachteten die neuen Räume.
Manfred Brunner (l) und AK-Direktor Rainer Keckeis
Manfred Brunner (l) und AK-Direktor Rainer Keckeis