Zehn Jahre im Rollstuhl – Samuel Koch resümiert

Menschen / 30.11.2020 • 21:55 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Am 4. Dezember jährt sich Kochs Unfall zum zehnten Mal. dpa
Am 4. Dezember jährt sich Kochs Unfall zum zehnten Mal. dpa

Trotz seines Schicksals strotzt der 33-Jährige vor Neugier und Tatendrang.

mannheim Am 4. Dezember 2010 tritt Samuel Koch bei “Wetten, dass..?” auf und stürzt bei seinem Versuch, einen Geländewagen zu überspringen, schwer. Der Rollstuhl ist seither sein Begleiter. Hatte jemand Schuld an dem dramatischen Sturz, den Millionen Fernsehzuschauer und seine Familie live miterlebten? “Ja”, sagt Koch, “relativ uneingeschränkt ich.” Aber, er habe sich gut vorbereitet gefühlt: “Für mich war es nicht riskant, ich hätte das auch mit verbundenen Augen hingekriegt.” Was genau falsch lief, sei ihm bis heute ein Rätsel.

Nach einem Jahr Behandlung in einer Schweizer Spezialklinik nimmt Koch sein Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover wieder auf. Mittlerweile gehört er zum festen Ensemble des Nationaltheaters Mannheim. Derzeit ist er auch für eine große TV-Rolle im Gespräch.

Was hat er aus dem Unfall gelernt? “Heute würde ich mehr auf mein Bauchgefühl achten”, sagt Koch. Er habe auf dem monatelangen Weg zu dem Auftritt immer mal wieder Zweifel gehabt. Andererseits habe damals auch vieles für seine Teilnahme gesprochen. Wer Traumatisches erlebt hat, der mag auch nach den tieferen Gründen fragen und wissen wollen, warum es gerade ihn traf. “Ja, ich habe mit Gott gehadert. Dennoch bleibe ich ein Glaubender und Hoffender.” Die intensive Begleitung durch die Eltern, die drei Geschwister und Freunde nach dem Sturz seien eine lebenserhaltende Maßnahme gewesen.

Koch ist überzeugt, dass sich seine Lähmung zurückbilden kann. “Ich spüre heute mehr als in der ersten Phase nach dem Unfall.” Der 4. Dezember wird für Koch immer ein schwieriger Tag sein. Wie er ihn dieses Jahr verbringt, ist noch unklar. “Lass uns irgendwohin fahren”, hat seine Frau vorgeschlagen. Was die beiden genau wissen, ist, dass sie am nächsten Tag den 65. Geburtstag von Samuel Kochs Vater feiern.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.