Leitgedanken fürs Leben

Menschen / 26.02.2021 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Für Manfred Lackner (74) gilt das Motto: „Was du heute kannst besorgen, erledige lieber gleich, weil morgen noch wichtigere Dinge auf dich warten“. „Das Zitat „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, ist für mich von großer Bedeutung, denn dieser Kant’sche Satz erinnert daran, dass wir uns stets unseres Verstandes bedienen sollten, um Vernunft und Einsicht zu erhalten“, führt der Präsident des Pensionistenverbandes Vorarlberg weiter aus.

Für Manfred Lackner (74) gilt das Motto: „Was du heute kannst besorgen, erledige lieber gleich, weil morgen noch wichtigere Dinge auf dich warten“. „Das Zitat „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, ist für mich von großer Bedeutung, denn dieser Kant’sche Satz erinnert daran, dass wir uns stets unseres Verstandes bedienen sollten, um Vernunft und Einsicht zu erhalten“, führt der Präsident des Pensionistenverbandes Vorarlberg weiter aus.

Die VN haben nachgefragt: Nach dem Motto „Was du heute kannst besorgen, …“ Gibt es Zitate, die Sie durchs Leben begleiten und was verbinden Sie damit?

„Vorwärts – im Fluss des Lebens

„Vorwärts – im Fluss des Lebens“. Dieser Leitgedanke führt Ex-Politiker Matthias Strolz (47) gut durchs Leben. „Zum einen habe ich gelernt, dass es keinen Sinn macht, dauerhaft gegen den Fluss des Lebens anzuschwimmen. Ich staune, was das Leben alles so bringt und nehme es an. Zum anderen macht es Freude, sich vom Fluss des Lebens tragen zu lassen und dabei selbst Richtung zu geben – Ziele anstreben, bewusste Pausen einlegen. Und ja, in Zeiten der Krise ist es ein Gedanke der Zuversicht: Alles ist im Fluss. Auch das geht vorbei. Mit Sicherheit“, zeigt sich der Autor und Coach optimistisch.