Schönes auf dem Ostertisch

Menschen / 01.04.2021 • 22:28 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Schönes auf dem Ostertisch

Die VN haben bei Vorarlbergern nachgefragt: Bunt bemalte Eier, kleine Hasen, Frühlingsblumen? Osterdekoration zu Hause – Was gehört bei Ihnen unbedingt dazu?

Schönes auf dem Ostertisch
Schönes auf dem Ostertisch

Tulpenstrauß auf dem Esstisch

Ein natürlich gewundener Birkenkranz mit Fasanenfedern und Eier ist für Daniela Le Duigou von der Flowerboutique DADA als Dekoration zu Hause das Highlight. Generell eignen sich Birken- und Spireazweige wunderbar, um im Frühjahr zu inszenieren. „Verschiedenste Blumenzwiebeln in Gefäßen zieren die Kommode bei mir daheim“, verrät die 44-jährige Dornbirnerin. Auf dem Esstisch steht ein Tulpenstrauß.

Frühlingsblumen und eigener Zopf

An Ostern beginnt für Elke Bereuter-Hehle (54) der Frühling. Im Spätherbst bepflanzt die Lochauerin an die 15 Blumentöpfe mit Frühlingsblumen wie Krokusse, Osterglocken, Tulpen und Hyazinthen. „So hole ich mir zur Osterzeit den Frühling in meinen Garten, auch wenn es weiße Ostern geben sollte“, erzählt die Geschäftsführerin von Hehle-Reisen. Am Ostersonntag gehört für sie ein selbst gebackener Osterzopf auf den Frühstückstisch.

Gedeckte Ostertafel gehört dazu

„Für mich gehört an Ostern eine schön gedeckte Ostertafel unbedingt dazu“, verrät Clarissa Steurer (Glarissakork). Schöne bunt gefärbte Eier, Palmkätzchen und natürlich ihre eigenen Tischsets und Serviettenringe in Frühlingsfarben dürfen auch heuer nicht bei der 35-jährigen Geschäftsführerin aus Krumbach fehlen. Broell