Einfach mal fleischlos genießen!

Menschen / 05.04.2021 • 21:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Einfach mal fleischlos genießen!

Vegane und vegetarische Ernährung liegen voll im Trend.
Die VN-fragten bei Vorarlberger Persönlichkeiten nach: Verzichten Sie hin und wieder auf Fleisch?

Einfach mal fleischlos genießen!
Einfach mal fleischlos genießen!
Einfach mal fleischlos genießen!

„Verzichte ab und zu auf Fleisch“

„Ab und zu verzichte ich in der Woche auf eine Mahlzeit mit Fleisch“, sagt Loek Versluis, 59, Franchisenehmer aller McDonald’s-Restaurants in Vorarlberg. „Ich muss sagen, dass es inzwischen wirklich super tolle alternative Produkte und Rezepte gibt, mit denen man ruhig auf Fleisch verzichten kann.“ Aktuell beobachte der gebürtiger Amsterdamer die Einführung von Burgern mit Fleischersatz-Patty in anderen Ländern und prüfe ein mögliches Angebot für McDonald’s in Österreich.

Schon seit 25 Jahren Vegetarierin

„Ich ernähre mich seit meinem 16. Lebensjahr fleischlos, esse aber sehr gerne Fisch. Diese Art der Ernährung wird Pescetarismus genannt und funktioniert für mich bestens“, erklärt die Leiterin von Dornbirn plus, Bettina Steindl. „Über die letzten Jahre haben Restaurants und Lebensmittelhändler ihre fleischlosen Angebote merklich verbessert. Jedes Jahr zur Fastenzeit verzichte ich aber 40 Tage auf Süßes – das ist schwer“, so die 41-Jährige.

Ein- bis zweimal pro Woche Fleisch

„Ich versuche mich möglichst vegetarisch zu ernähren und esse Fleisch nur ein bis zwei Mal pro Woche, erzählt Lukas Böhler, CEO von boehlerbrothers. „Fleisch ist für mich trotzdem nicht wegzudenken – nichts geht über ein saftiges Steak.“ Sein Fazit: Weniger Fleisch essen, dafür aber nur Fleisch von bester Qualität aus nachhaltigem Betrieb, am besten direkt vom Bauernhof des Vertrauens, zeigt sich der 28-Jährige regionalitätsbewusst.