Wenn das Fernweh plagt

Menschen / 19.08.2021 • 21:26 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Wenn das Fernweh plagt

Urlaubszeit ist Reisezeit: Die VN haben nach­gefragt: Mit welchem Verkehrsmittel verreisen Sie am liebsten – mit Bus, Bahn, Flugzeug oder Auto?

Wenn das Fernweh plagt
Wenn das Fernweh plagt

Mit KIeinbus samt Motorrad unterwegs

„Ich fahre am liebsten mit dem Kleinbus in den Urlaub, da ich dadurch flexibel und unabhängig bin“, sagt Markus Primus. „Auf meinen Reisen nehme ich immer ein Motorrad mit, um auf der Ringstraße Rennen zu fahren und da diese außerhalb der Infrastruktur liegen, ist eine andere Reiseart gar nicht möglich. Aber ich bin auch generell ein sehr begeisterter Autofahrer. Reisen bedeutet für mich, nicht nur den Ort zu wechseln, sondern auch den Kopf freizubekommen und abzuschalten“, sagt der 57-jährige Inhaber von Zweirad Primus.

Transportmittel je nach Reiseziel

„Eigentlich ist es mir egal, mit welchem Fortbewegungsmittel ich reise“, sagt Udo Mittelberger. „Die Reise selbst ist das, was für mich spannend ist. Reisen inspiriert mich“ und zeige dem Fotografen interessante Motive. „Für mich hängt es auch davon ab, wo es hin geht und welches Transportmittel Sinn macht. Der Weg zum Reiseziel, mal schnell mit dem Flieger, mal gemütlich mit der Bahn – Hauptsache es ist ein Erlebnis mit vielen bunten Menschen und Eindrücken“, führt der 52-Jährige weiter aus.

„Reise am liebsten mit Auto oder Bahn“

„Ich bin der totale FlexiMobiltaria  und passe die Art des Reisens eigentlich auf die Art der Reise an bzw. auf den Umstand, wie mobil und flexibel ich vor Ort dann sein muss. Primär, wenn ich es genau festlegen müsste, reise ich am liebsten mit Auto oder mit der Bahn“, sagt Mike Pansi (41), Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer.