Wiedersehen in Wien

Menschen / 16.09.2021 • 22:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gastronom Luke Bereuter sorgte für das Wohl der Gäste.

Gastronom Luke Bereuter sorgte für das Wohl der Gäste.

Lange ist es her, dass sich die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger in Wien auf Einladung des Landes wieder treffen konnten. Umso mehr gab es am Donnerstagabend im „Ludwig und Adele“ von Luke Bereuter und Mathias Kappaurer zu feiern. Landeshauptmann Markus Wallner zeichnete zugleich zwei Personen aus. Bernd Bickel, Professor am Institut of Science and Technology, wurde Vorarlberger des Jahres z‘Wian 2020, Elektrotechnikerin Simone Schuler Vorarlbergerin des Jahres z‘Wian 2021. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Staatssekretär Magnus Brunner und Ulrike Willam-Kinz, Obfrau des Vereins der Vorarlberger in Wien. Mitgefeiert haben auch die Moderatorin des Abends Michaela Bilgeri, Sabine Pümpel (Austria Wirtschaftsservice), der frühere Festspielpräsident Günter Rhomberg sowie Moderatorin Heilwig Pfanzelter. Auch beehrten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler das Fest: unter anderem Andreas Broger, Marianne Greber, Karl Salzmann und Christian Helbock. Mit dabei waren der politische Leiter des WWF, Volker Hollenstein, Tobias Natter (Natter Fine Arts), Ingrid Amon vom Institut für Sprechtechnik, Michaela Fritz (MedUni Wien) und Helmut Leopold vom Austrian Institute of Technology.

Carola Purtscher (l., Purtscher Relat.) mit Beate Klein (Herr und Frau Klein).
Carola Purtscher (l., Purtscher Relat.) mit Beate Klein (Herr und Frau Klein).
Walter Hämmerle (l., Wiener Zeitung) traf sich mit Kurt Horwitz.

Walter Hämmerle (l., Wiener Zeitung) traf sich mit Kurt Horwitz.

Karlheinz Kopf (WKÖ) und Ulrike Willam-Kinz (Verein der Vorarlberger).
Karlheinz Kopf (WKÖ) und Ulrike Willam-Kinz (Verein der Vorarlberger).
Andrea Natter (l.) und Sissy Metzler feierten mit.

Andrea Natter (l.) und Sissy Metzler feierten mit.

Markus Wallner (r.) kürte Simone Schuler und Bernd Bickel zu den Vorarlbergern des Jahres 2020 und 2021 z‘Wian. Dragan Tatic
Markus Wallner (r.) kürte Simone Schuler und Bernd Bickel zu den Vorarlbergern des Jahres 2020 und 2021 z‘Wian. Dragan Tatic

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.