Die ganz persönliche „bucket list“

Menschen / 21.11.2021 • 18:50 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die ganz persönliche "bucket list"

Welche Vorhaben oder Pläne möchten Sie in Ihrem Leben unbedingt noch umsetzen? Die VN haben nachgefragt.

Die ganz persönliche "bucket list"
Die ganz persönliche "bucket list"
Die ganz persönliche "bucket list"

Klavierspielen lernen als oberste Priorität.

Kulturvermittlerin Renée Jud aus Lech hat recht viele Wünsche auf ihrer Liste: „Ganz oben dabei ist, dass ich wieder mit dem Klavierspielen anfangen möchte. Das habe ich auch schon begonnen, ich nehme Klavierstunden. Dann gibt es noch den langen gehegten Wunsch, eine Ayurveda-Reise zu machen. Ich würde gerne eine Panchakarma-Kur in Indien oder Sri Lanka machen und mir dafür einen ganzen Monat Auszeit nehmen. Außerdem möchte ich nach Neapel und Marrakesch reisen und endlich die Uffizien in Florenz besichtigen.“

„Vielleicht schreibe ich einmal ein Kinderbuch“

„Ich liebe meinen Beruf im Marketing. Es ist mein Ziel, diesen bis zu meiner Pensionierung auszuüben. Und danach? Pensionsloch gibt’s für mich keines“, betont Arno Sprenger (62), Leiter der Marketing-Abteilung der Sparkasse Bludenz. „Besonders freue ich mich auf mehr Zeit für meine Familie und für unsere drei Enkelkinder. Bewegung, Sport, Lesen und das Auffrischen von Sprachen stehen ganz oben auf meiner Liste, genauso wie ehrenamtliche Tätigkeiten. Und ja – vielleicht schreibe ich ein Kinderbuch.“

Weitwanderungen in Planung

Für Beat Fleisch, Inhaber von Primus Immobilien in Bludenz, stehen recht unterschiedliche Vorhaben zur Umsetzung an: „In den kommenden Jahren habe ich Weitwanderungen von ein bis zwei Wochen in Planung. Vor einigen Jahren wanderte ich von unserem Stadthaus 38 in Bludenz auf dem Jakobsweg zur Basilika in Rankweil. Jede Minute meines damaligen Fußmarsches habe ich intensiv genossen.

Zukünftig möchte ich mich auch weiteren Projektentwicklungen wie beispielsweise der Lorünser Villa widmen. Die Herausforderungen, die gerade geschichtsträchtige Gebäude mit sich bringen, sind Herzensangelegenheiten für mich und erfüllen mich mit sehr viel Freude.“