Dank an Ehrenamtliche

Menschen / 29.04.2022 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Walter Eberle, Petra und Thomas Pachole (Mohrenbräu).
Walter Eberle, Petra und Thomas Pachole (Mohrenbräu).

Für die Idee, statt dem bisher üblichen Neujahrsempfang für die 82 Vereine der Stadt Bregenz einen Frühjahrsempfang auszurichten, war nicht nur Stadtoberhaupt Michael Ritsch dankbar. Das „unbezahlbare bürgerschaftliche Engagement“ der Vereinsfunktionäre würdigte die Stadt mit einem eindrucksvollen Abend im Festspielhaus. Der von Wolfram Öller geleitete Musikverein Fluh erfreute die Gäste ähnlich wie Moderator Markus Linder, der einmal mehr seine musikalische und textliche Brillanz unter Beweis stellte. Stadtarchivar Thomas Klagian brachte den Teilnehmern die Geschichte der Stadt zwischen 1900 und 1920 näher. Christine Mäser und Mark Eisele von den „Narrasäckl“, Bertold Bischof vom Yachtclub oder Eckart Neururer von den Karatekas pflegten danach die Geselligkeit ebenso wie Carmen Valazza und Gunnar Vogel von der Trachtengruppe. Abt Vinzenz Wohlwend war ebenso dabei wie Brigadier Gunther Hessel, die türkische Generalkonsulin Gülseren Celik, Stadtamtsdirektor Gerhard Seiler oder Gerhard Stübe von der Kongresskultur Bregenz.

Stadtratstrio Annette Fritsch, Robert Pockenauer und Eveline Miessgang.
Stadtratstrio Annette Fritsch, Robert Pockenauer und Eveline Miessgang.
Stadträte Veronika Marte und Michael Rauth.
Stadträte Veronika Marte und Michael Rauth.
Moderator Markus Linder, NR Norbert Sieber, Yvonne und Bgm. Michael Ritsch, Stadtarchivar Thomas Klagian. AME
Moderator Markus Linder, NR Norbert Sieber, Yvonne und Bgm. Michael Ritsch, Stadtarchivar Thomas Klagian. AME