Promis im Blitzlicht

Menschen / 08.05.2022 • 22:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Harry und Meghan reisen zum Thronjubiläum der Queen an. AP
Harry und Meghan reisen zum Thronjubiläum der Queen an. AP

Überraschungsauftritt in Kiew

Kiew Musiker der irischen Rockband U2 sind Medienberichten zufolge am Sonntag überraschend in einer als Luftschutzbunker genutzten U-Bahn-Station in Kiew aufgetreten. Frontmann Bono und Gitarrist „The Edge“ spielten Klassiker der Band wie den Song „Stand By Me“, wie auf Videos ukrainischer Medien zu sehen ist. „Präsident Wolodymyr Selenskyj hat uns eingeladen, in Kiew zu spielen und unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen und das haben wir getan“, schrieben die beiden Musiker am Sonntag auf dem offiziellen Twitter-Account der Band.

 

Anreise zum ­Thronjubiläum

London Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan reisen mit ihren Kindern für die Feiern zum 70. Thronjubiläum der Queen nach London, werden aber nicht mit der Monarchin auf dem Balkon des Buckingham-Palastes stehen. Der Palast teilte mit, Königin Elizabeth II. habe beschlossen, dass sich bei den Feierlichkeiten am 2. Juni nur aktive Mitglieder der Königsfamilie mit ihr auf dem Balkon zeigen werden. Damit wird die Öffentlichkeit auch Harrys Onkel Prinz Andrew nicht zu sehen bekommen.

 

Trauer um Countrystar

Jefferson City US-Country-Sänger und Pianist Mickey Gilley, dessen Leben den Film „Urban Cowboy“ inspirierte, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Er sei in Branson im Bundesstaat Missouri im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen, teilte sein Agent auf der Facebook-Seite des Künstlers mit. Der Musiker sei erst kürzlich von einer Tournee mit zehn Auftritten nach Hause zurückgekehrt.