Promis im Blitzlicht

Menschen / 15.05.2022 • 19:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die unheilbar an Krebs erkrankte Deborah James bekam hohen Besuch.  deborah james/instagram
Die unheilbar an Krebs erkrankte Deborah James bekam hohen Besuch.

deborah james/instagram

Prinz William ­besucht sterbenskranke ­BBC-Moderatorin

London Die im Endstadium an Krebs erkrankte britische Radiomoderatorin Deborah James, die kürzlich von der Queen geadelt wurde, hat ihren Ritterorden persönlich von Prinz William (39) überreicht bekommen. Auf Bildern, die James auf ihren Instagram-Account stellte, war der Zweite in der britischen Thronfolge mit der 40-Jährigen und Angehörigen im Garten der Familie zu sehen. „Prinz William ist tatsächlich heute zu unserem Zuhause gekommen“, schrieb James, „ich fühle mich sehr geehrt!“

 

Finale ohne Pocher

Köln Moderatorin Amira Pocher ist als Viertplatzierte bei der RTL-Show „Let‘s Dance“ ausgeschieden. Die 29-Jährige lag nach der Jurybewertung noch einen Punkt vor Leichtathlet Mathias Mester (35), am Ende entschied das Publikum jedoch zu Mesters Gunsten. Somit tanzen im Finale Mesters und Renata Lusin, René Casselly und Kathrin Menzinger sowie Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke um den Sieg.

Rolle seit 30 Jahren

berlin „Tatort“-Kommissarin Ulrike Folkerts (61) hat auch nach 75 Folgen noch viel Lust auf ihre Filmfigur Lena Odenthal. „Odenthal ist ein Teil von mir und umgekehrt. Ich liebe es, diese Figur zu spielen und mit Leben zu erfüllen, mit all meinen schauspielerischen Fähigkeiten“, sagt Folkerts. „Lena“ sei dennoch ganz anders als „Ulrike“. Die 61-Jährige spielt Lena Odenthal seit mehr als 30 Jahren.