Prinz William feiert runden Geburtstag

Menschen / 20.06.2022 • 22:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Der künftige König mit ungewisser Zukunft wird heute 40.

london Er liege nicht nachts wach und warte darauf, König zu werden, sagte Prinz William vor einigen Jahren. Doch der Zweite in der britischen Thronfolge, der heute seinen 40. Geburtstag feiert, dürfte inzwischen öfter darüber nachdenken, wie er das Königshaus in die Zukunft führen will. Bis das britische Staatsoberhaupt William V. heißt, könnte aber noch viel Zeit vergehen. Noch sitzt seine 96 Jahre alte Großmutter fest im Sattel. Und dann ist erst noch Prinz Charles am Zug.

Schon jetzt trägt William viel mehr Verantwortung als noch vor wenigen Jahren. Gründe dafür sind sowohl der Tod seines Großvaters Philip im vergangenen Jahr als auch die schwindenden Kräfte der Queen und das Ausscheiden seines Bruders Harry (37) und seines Onkels Prinz Andrew (62) aus dem engen Kreis der Royal Family. William besucht unermüdlich zivilgesellschaftliche Gruppen, reist ins Ausland und hält Ansprachen. Der 40-Jährige will sich künftig auch stärker gegen Obdachlosigkeit einsetzen und so ein Herzensthema seiner Mutter Prinzessin Diana aufgreifen. Er wolle die Aufmerksamkeit stärker auf dieses „lösbare Problem“ lenken, schrieb der Royal in der Obdachlosenzeitung „Big Issue“, deren Cover er diesen Monat ziert. Mit Blick auf seine Kinder fügte er hinzu: „Ich hoffe, dass ich George, Charlotte und Louis in den nächsten Jahren zu den fantastischen Organisationen mitnehmen kann, die inspirierende Arbeit leisten – genauso, wie es meine Mutter mit mir getan hat.“