Prinz William und Kate ziehen nach Windsor

Menschen / 22.08.2022 • 21:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
William und Kate möchten, dass ihre Kinder ein normales Leben führen. ap
William und Kate möchten, dass ihre Kinder ein normales Leben führen. ap

Royals haben Umzugs-Entscheidung im Interesse der ­Kinder getroffen.

london Der britische Prinz William und seine Frau Herzogin Kate werden mit ihrer Familie nach Windsor umziehen. Mit dieser Mitteilung bestätigte der Kensington-Palast schon seit Langem kursierende Gerüchte. Alle drei Kinder des Paares – George (9), Charlotte (7) und Louis (4) – werden ab September auf die private Lambrook School nahe Ascot in der Grafschaft Berkshire zur Schule gehen.

In Windsor, das rund 40 Kilometer westlich von London liegt, wird die Familie im Adelaide Cottage wohnen – und damit deutlich näher bei Williams 96 Jahre alter Großmutter Queen Elizabeth II., die ihren Wohnsitz mittlerweile fast vollständig nach Windsor verlegt hat. William und Kate (beide 40) hätten die Entscheidung vor allem im Interesse ihrer Kinder gefällt, um diesen ein möglichst normales Leben und mehr Freiheiten zu ermöglichen, hieß es von einer royalen Insiderquelle.