Lektüre sorgt für Gänsehaut

Menschen / 08.11.2022 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Angelika Holzwart, Schmuckdesignerin Anna Waibel und Christine Kessler.
Angelika Holzwart, Schmuckdesignerin Anna Waibel und Christine Kessler.

Von üblen Machenschaften handeln die zwei Bücher über wahre Geschichten aus dem Ländle, die zum Finale der „autumn art lounge“ in Meiningen vorgestellt wurden. Susanne Auster-Gras brachte den zahlreich erschienenen Besuchern die Geschichte von einem blinden, dementen Mann näher, der ihr zufolge ebenso wie seine Erben um drei Millionen Euro gebracht wurde.

Haarsträubende Geschichten

Autorin Sandra Ruscello erzählt in ihrem Buch „ge(b)linkt” die Geschichte von Entwickler Daniel Leeb, der um die Früchte seiner Erfindung für mehr Sicherheit auf dem Fahrrad gebracht wurde. Ermöglicht wurde die Veranstaltung vom Künstlerkollektiv Stefan Finzgar und Clemens Walser sowie Sponsor biba-shop (Weinhandel, Flammlachs, Workshops). Als Ausgleich zu den haarsträubenden Geschichten gab es Kunst, frischen Flammlachs, Weine von Schuhmann und Musik der „Nogoodnicks“.

Die „Nogoodnicks“ in lustvoller Aktion.
Die „Nogoodnicks“ in lustvoller Aktion.
Ortsvorsteher Fredy Himmer und Winzer Werner Schuhmann.
Ortsvorsteher Fredy Himmer und Winzer Werner Schuhmann.
Lederdesignerin Christine Dünser, Thomas Scharwitzl und Lisa Plaickner.
Lederdesignerin Christine Dünser, Thomas Scharwitzl und Lisa Plaickner.
Gastgeber Clemens Walser und Stefan Finzgar, Autorinnen Susanne Auster-Gras und Sandra Ruscello, Betrugsopfer Daniel Leeb. ame
Gastgeber Clemens Walser und Stefan Finzgar, Autorinnen Susanne Auster-Gras und Sandra Ruscello, Betrugsopfer Daniel Leeb. ame

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.