Treffpunkt: Applaus für Preisträger des Kunst- und Kulturpreises

Menschen / 24.05.2023 • 20:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Hausherr Rudi Lins, Moderatorin Isabella Canaval, Hanna Reiner (VN) und Landesdirektor Alexander Meier (Wiener Städtische).<span class="copyright"> vn/Steurer</span>
Hausherr Rudi Lins, Moderatorin Isabella Canaval, Hanna Reiner (VN) und Landesdirektor Alexander Meier (Wiener Städtische). vn/Steurer

In Rankweil wurde Auszeichnung der VN und der Wiener Städtischen Versicherung vergeben.

von Tanja Schwendinger und Hanna Reiner

Rankweil Im Porsche Zentrum von Rudi Lins in Rankweil wurden am Mittwochabend erfolgreiche Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler vor den Vorhang geholt. Zum ersten Mal lobten die Vorarlberger Nachrichten in Kooperation mit der Wiener Städtischen Versicherung den Kunst- und Kulturpreis mit einer Gesamtdotierung von 20.000 Euro aus.

Festspiele-Präsident Hans-Peter Metzler und Kathrin Cometto. <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Festspiele-Präsident Hans-Peter Metzler und Kathrin Cometto. vn/Steurer

„Wir sind stolz, mit dem Kunst- und Kulturpreis die herausragende Arbeit der Vorarlberger Künstler und Kulturschaffenden entsprechend zu würdigen. Dabei war es uns wichtig, unsere Wertschätzung nicht nur mit Worten auszudrücken, sondern auch mit einem entsprechenden Preisgeld”, erklärte die stv. VN-Chefredakteurin Hanna Reiner in ihren Begrüßungsworten.

Kulturamtsleiter Roland Jörg, VN-Kommentator Gerald Matt und Sebastian Lux. <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Kulturamtsleiter Roland Jörg, VN-Kommentator Gerald Matt und Sebastian Lux. vn/Steurer

Auch Landesdirektor Alexander Meier (Wiener Städtische Vorarlberg) sowie Kulturjournalistin und Jurorin Christa Dietrich sparten nicht mit Lob für die herausragenden Leistungen der heimischen Kulturschaffenden, allen voran für Stefania Pitscheider Soraperra (Frauenmuseum Hittisau), die den Hauptpreis entgegennehmen durfte.

Luzian Hirzel, Benjamin Dembek, Ellen Tiefenbacher und David Kopp (Vorarlberger Landestheater). <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Luzian Hirzel, Benjamin Dembek, Ellen Tiefenbacher und David Kopp (Vorarlberger Landestheater). vn/Steurer

Prominente Gäste

Zahlreiche Gratulanten hatten sich nach Rankweil aufgemacht, darunter Michael Selb (fidesda), Thomas Jochum und Jacqueline Sawada (Präg), Festspiele-Präsident Hans-Peter Metzler und Kathrin Cometto sowie Nicolaus Netzer (Vlbg. Musikschulwerk).

Patrick Fleisch (Russmedia) und Michael Selb (fidesda). <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Patrick Fleisch (Russmedia) und Michael Selb (fidesda). vn/Steurer

Applaudiert haben auch Bettina Steindl (CampusVäre), Melanie Greußing (Double Check), Jörg Ortwein (Stella Vorarlberg) und Kulturamtsleiterin Maria Simma.

Jacqueline Sawada und Thomas Jochum (Präg). <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Jacqueline Sawada und Thomas Jochum (Präg). vn/Steurer

Bei einem Flying Buffet von Seidl Catering unterhielten sich auch Kulturservice-Leiterin Judith Reichart oder Claudia Grava (Netzwerk Tanz) über den neuen, jährlich vergebenen Kunst- und Kulturpreis. Durch den Abend führte Moderatorin Isabella Canaval.

Die Cellistinnen ("Duo Sona"): Sophia Schiestl und Anna Schrottenbaum. <span class="copyright">vn/Steurer</span>
Die Cellistinnen ("Duo Sona"): Sophia Schiestl und Anna Schrottenbaum. vn/Steurer
Das Autohaus Rudi Lins war Treffpunkt des Kunst- und Kulturpreises. <span class="copyright">VN/Steurer</span>
Das Autohaus Rudi Lins war Treffpunkt des Kunst- und Kulturpreises. VN/Steurer

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.