Energie sparen im Winter

Wer wenig genutzte Räume nicht überheizt, hat die Kosten besser im Griff. foto:Shutterstock

Wer wenig genutzte Räume nicht überheizt, hat die Kosten besser im Griff. foto:Shutterstock

Die Heizkosten sausen dieser Tage wieder in die Höhe,
doch bereits kleine Maßnahmen helfen beim Sparen.

tipps Wer eine kuschelig warme Wohnung haben will, greift dafür tief in die Tasche. Denn ob man sich mit 21 oder 24 Grad Raumtemperatur begnügt, spürt man in der Geldbörse. Jedes Grad Temperaturabsenkung kann bis zu sechs Prozent Heizkosten-
ersparnis erbringen. Da ist zu überlegen, ob man im Winter

Artikel 8 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.