2030 laut Prognose jede zweite Neuzulassung ein E-Auto

Mobilität / 02.01.2020 • 07:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im Jahr 2025 wird weltweit jedes dritte neu zugelassene Auto mit Strom fahren, 2030 soll es dann jeder zweite Pkw sein, prognostiziert das internationale Beratungsunternehmen Boston Consulting Group. Treiber seien sinkende Fahrzeug- und Betriebskosten und der Druck auf die Autoindustrie, den CO2-Ausstoß ihrer Flotte zu senken.

Über 300 Mrd. Euro würden die großen Hersteller aktuell in die E-Mobilität stecken. In den USA würde das Wachstum für E-Autos aufgrund der politischen Situation (Dissonanzen zwischen Bundesregierung und Ländern wie Kalifornien) am geringsten ausfallen. Führend sei China, nicht zuletzt wegen hoher staatlicher Investitionen, schätzen die Berater.