Gran Turismo: der elegantere Kombi

Motor / 11.10.2013 • 14:23 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die elegante Ästhetik einer Limousine, gepaart mit der Funktionalität eines Kombis: der neue 3er-GT. Fotos: VN/Steurer
Die elegante Ästhetik einer Limousine, gepaart mit der Funktionalität eines Kombis: der neue 3er-GT. Fotos: VN/Steurer

Elegant wie eine Limousine und mehr Platz als im Kombi: der neue 3er GT.

BMW. Mehr Platz im Kofferraum, mehr Platz im Fond und überhaupt ein exzellentes Raumgefühl – BMW erweitert mit dem Gran Turismo die Dreier-Baureihe um einen echten Riesen. Das zeigen schon die nackten Zahlen. So ist der GT im Vergleich zum Kombi-Modell um 20 Zentimeter länger, elf Zentimeter höher, hat einen über acht Zentimeter längeren Radstand, bietet auf der zweiten Sitzreihe sieben Zentimeter mehr Beinfreiheit und hat einen Kofferraum, der ein Plus von 25 Liter Ladevolumen (520 l) aufweist. Mit anderen Worten: Mit der Kombination aus Ästhetik und Funktionalität setzt der Gran Turismo Maßstäbe. Ein wunderbarer Begleiter auf langen Strecken.

Platz wie in keinem anderen 3er-BMW und die Eleganz einer Limousine der nächsthöheren Fahrzeugklasse sind eine feine Mitgift. Das Premium-Ambiente im Innenraum auch. Zu haben ist der GT mit allerlei Fahrerassistenzsystemen und bestem Infotainment. Der Haken: Vieles davon ist aufpreispflichtig und kann den Kaufpreis mächtig in die Höhe treiben. Im Fall des gut ausgestatteten Testwagens sind es am Ende über 60.000 Euro.

Qualität hat seinen Preis. Dafür bekommen die Kunden aber auch einiges geboten. Etwa die BMW-typische Fahrdynamik. Die elektromechanische Lenkung arbeitet präzise, das Fahrwerk sorgt für feinste Handlingeigenschaften.

Effizienter Antrieb

Ein guter Bekannter ist der Zweiliter-Selbstzünder unter der markanten Motorhaube. Mit seinen 184 PS Leistung und 380 Nm Drehmoment schiebt das effiziente Diesel-aggregat den Gran Turismo über die Hinterräder ordentlich an. Das 8-Gang-Automatikgetriebe ist ein Highlight für sich. 0 auf 100 in 8 Sekunden, Spitze bei 230 km/h und ein Normverbrauch von 4,9 Litern sind ein schwer zu glaubendes Versprechen, das mit einem Testverbrauch von 5,6 Litern allerdings eingehalten wird.

Mit dem 3er-GT bringt BMW seine Mittelklasse-Baureihe nahe an die 5er-Modelle heran. Großzügiges Platzangebot, beachtlicher optischer Auftritt und Premium im Innenraum machen ihn zum Primus der 3er-Baureihe. Ein elegantes Businessmobil oder dynamisches Reisefahrzeug – ganz wie man es braucht.

Innenraum: Premium durch und durch.
Innenraum: Premium durch und durch.
Kofferraum: 520 Liter, erweiterbar auf 1400 Liter.
Kofferraum: 520 Liter, erweiterbar auf 1400 Liter.
Negativ: Die vielen exklusiven Extras treiben den Preis des 3er-GT kräftig in die Höhe. Testwagen: 60.759 Euro.
Negativ: Die vielen exklusiven Extras treiben den Preis des 3er-GT kräftig in die Höhe. Testwagen: 60.759 Euro.
Positiv: Zu den bekannten BMW-Stärken kommt das Platzangebot im Kofferraum und im Fond.
Positiv: Zu den bekannten BMW-Stärken kommt das Platzangebot im Kofferraum und im Fond.

Fakten

» Motor/Antrieb: Zweiliter-Vierzylinder-Diesel mit 184 PS, 380 Nm Drehmoment, 8-Gang-Automatikgetriebe, Heckantrieb

» Fahrleistung/Verbrauch: 0 auf 100 in 8 Sekunden, Spitze 230 km/h, Verbrauch 4,9 l (129 g CO2/km), Testverbrauch: 5,6 l

» Preis: ab 40.950 Euro (320d); Testwagen: 60.759 Euro

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.